Sandwich- und Verschlussetiketten aufspenden

Etiketten - Abziehen, aufkleben und profitieren!

Die meisten Etiketten, die auf Druckprodukte aufgespendet werden sind Sandwich-Etiketten (doppellagige Etiketten).

Sie heißen deshalb Sandwich-Etiketten, weil sie aus zwei verschiedenen Lagen bestehen.

Die erste untere transparente Folien-Lage ist direkt mit dem Druckprodukt verbunden und klebt hier permanent. Die obere Lage ist ein sogenannter Aufkleber und besteht in der Regel aus Papier und kann individuell durch Farbe und Form gestaltet werden. Diesen Aufkleber kann der Kunde vom Produkt abnehmen um ihn an anderer Stelle wieder aufzukleben. Folder, Leaflets, Karten und Broschüren werden bei Leufgens mit diesen Sandwichetiketten versehen.
Mit den gleichen Etiketten-Systemen können wir auch komplett computergesteuert Passfoto-Etiketten, eine Rubbelfläche oder ein transparentes und perforiertes Verschlussetikett anbringen. Diese Verschlussetiketten sind bei der Produktion von Selfmailern ein wichtiger Bestandteil. Auch das Aufbringen von mehreren Verschlussetiketten bei einem Mailing ist für einen Spezialbetrieb wie Leufgens kein Problem.
Das Anbringen von Verschlussetiketten und Sandwichetiketten ist ein Bestandteil unseres modularen Systems und kann kombiniert werden mit: Personalisieren, Aufkleben von integrierten Briefumschlägen, Falzen, Gummierung anbringen, Formstanzen oder anderen Weiterverarbeitungsmöglichkeiten.

To Top / Homepage